• Rehasport in Neuötting
     
     
     

    Bringen Sie Bewegung in ihr Leben

    Erleben Sie Fitnesstraining völlig neu

 

Reha Sport nach §44 ist wieder erlaubt!

Natürlich unter Einhaltung der aktuellen Hygienevorschriften!

Jeder der eine gültige Reha-Sport-Verordnung hat, darf unsere Kurse besuchen.
Alle Mitglieder, die kein Rezept für Reha-Sport haben, sollten bei ihrem Arzt nachfragen, ob eine Reha-Sport-Verordnung
für sie in Frag kommt.

Wir bieten Reha-Sport in zwei Varianten an:

  1. online - bei Ihnen Zuhause (über Zoom)
  2. persönlich - bei uns im Studio 

 

 

JETZT INFORMATIONEN ANFORDERN

Sie haben bereits eine Verordnung und sind bereits im INJOY Neuötting ?

WENN JA,

melden Sie sich vorab zu den jeweiligen Kursen ONLINE an, sonst ist die Teilnahme nicht Möglich. Sollten Sie sich für die Variante im Studio entscheiden, sind folgende Hygienevorschriften zu beachten:

  • Teilnehmer müssen bereits umgezogen kommen  (außer Schuhe)
  • Mindestabstand von 2 Metern einhalten
  • Zutritt nur mit FFP2 Maske
  • Zutritt nur mit vorheriger Anmeldung über die Webseite
  • Umkleiden und Duschen bleiben bis auf weiteres geschlossen
  • Auf allen Wegen nur mit Maske, erst im Kursraum kann die Maske abgenommen werden 

WENN NEIN,

beachten Sie die Beschreibung im Text weiter unten"ihr Weg zum Rehasport"

Für beide Varianten finden Sie hier alle Termine

 

 

Ihr Weg zum Reha Sport

 
  1. WER KANN REHASPORT NUTZEN?

    Rehasport kann grundsätzlich bei jeder Beeinträchtigung von körperlichen Funktionen in Betracht kommen. Für chronisch Kranke wie auch für Menschen, die auf dem Weg sind, chronisch krank zu werden. Dabei gibt es keine Altersbegrenzung. Rehabilitationssport kann auch für Kinder in Betracht kommen. Gerade nach einer postoperativen Reha oder nach krankengymnastischen Behandlungen stabilisiert der Rehasport durch das weiterführende Training den Behandlungserfolg.

  2. REHASPORT AUF VERORDNUNG DES ARZTES

    Rehasport darf von jedem niedergelassenen Arzt verordnet werden. Die Verordnung nach § 64 Abs. 1 Nr. 3 und 4 SGB IX unterliegt nicht der Heilmittelverordnung und ist somit budgetneutral für den Arzt. Die Verordnung umfasst i. d. R. 50 Übungseinheiten!

  3. KOSTENÜBERNAHME DURCH DIE KRANKENKASSEN

    Sportliche Betätigung und regelmäßiges Training wird von den Krankenkassen als ergänzende Leistung übernommen. Die Verordnung muss vom Kostenträger, i. d. R. ist das Ihre ges. Krankenkasse, genehmigt werden. Dazu reichen Sie die Verordnung bei Ihrer Krankenkasse zur Bewilligung ein.

  4. VORTEILE DES REHASPORTS ?

    Der Einstieg in die einzelnen Kurse ist jederzeit möglich. Ziel des Programms ist es, Ihre Beschwerden zu lindern bzw. vorzubeugen. Kraft und Ausdauer, Koordination und Flexibilität werden verbessert. Der Rehasport dient als Hilfe zur Selbsthilfe. Dabei soll auch die Verantwortlichkeit für die eigene Gesundheit gestärkt und zu einem lebensbegleitenden Sporttreiben motiviert werden.
    Rehasport wird auf Ihre individuellen körperlichen und gesundheitlichen Bedürfnisse abgestimmt. Die Qualität wird durch den Verband, die betreuenden Ärzte und die qualifizierten Übungsleiter sichergestellt.

  5. SIE HABEN INTERESSE ?

    Dann füllen Sie folgendes Formular aus, wir beraten Sie kostenlos und unverbindlich:



Erfolgreich
Injoy telefon
Icon fb
Injoy mail
Onlineshop injoy clubs